Forschung und Wissenschaft

„In der Zusammenfassung der Ergebnisse zeigt sich, dass die Energie in der Tat echt, feststellbar, messbar und absolut bemerkenswert ist.“  
(Prof. Gary Schwartz, University of Arizona)

Auch wenn aufgrund meiner eigenen Erfahrungen für mich kein Zweifel an der Wirksamkeit der Reconnective Healing® Frequenzen besteht, bin ich als Naturwissenschaftlerin besonders an der aktuellen Forschung zur Erklärung und Wirkung von Reconnective Healing® interessiert.
Wissenschaftlich erklärt wird dieses neue Spektrum an Frequenzen, auch Reconnective Healing® Frequenzen genannt, heute durch Forschungen zu Biophotonen von Prof. Fritz-Albert Popp, durch Bruce Lipton („Intelligente Zellen“‚), Lynne Mc Taggart („Das Nullpunkt-Feld“), sowie weiteren Forschern, Wissenschaftlern und Psychologen. Die außergewöhnliche Wirkung der Reconnective Healing® Frequenzen ist eindeutig belegt durch international durchgeführte Studien renommierter Wissenschaftler. Prof. Dr. William Tiller, emeritierter Professor der Stanford University, bezeichnet Reconnective Healing® als

Die modernste Informationsmedizin“.

Licht und Information
Eigentlich schon seit Anbeginn der Menschheit bekannt, aber irgendwie in Vergessenheit geraten, bestätigen Forschungen der Quantenphysik und anderen Wissenschaften der heutigen Zeit, dass alles aus Energie und Schwingungen in unterschiedlichen Frequenzen besteht. Schon vor vielen Jahren wurde die Erkenntnis gewonnen, dass Materie zu 99,999 % aus Energie / Licht / Schwingung und nur zu 0,001% aus fester Materie (Masse) besteht. Dichte bzw. feste Materie ist Energie von niedriger Schwingungsfrequenz. Je feinstofflicher etwas ist, desto höher ist die Frequenz.

„In der Essenz sind wir Schwingungsmuster“
(Solomon, in „Solomon speaks“ von Eric Pearl)

Professor Fritz-Albert Popp ist Begründer der Biophotonenlehre und entdeckte in den siebziger Jahren, dass die DNA lebendiger Organismen Licht (Photonen) aufnimmt und abgibt. Er stellte fest, umso mehr Licht in einer Zelle gespeichert ist, umso lebendiger, geordneter, also gesünder ist sie und umso mehr Informationen kann sie austauschen.
Biophotonen existieren in allen Lebewesen. Das gesamte lebendige System funktioniert durch Lichtaufnahme und -abgabe als Regulator und Koordinator aller lebenswichtigen Informationen des betreffenden Lebewesens. Licht und Information sind damit Grundlage für einen gesunden, reibungslosen funktionierenden Organismus. Krankheit entsteht, wenn das Licht- und Informationssystem gestört ist.
Studien haben gezeigt, dass während einer Reconnective Healing® Sitzung ein Austausch von Licht und Information auf das menschliche System mit harmonisierender, reorganisierender Wirkung stattfindet.

Wissenschaftler bestätigen die Wirkung von Reconnective Healing®
Reconnective Healing® löst weltweit großes Interesse bei Top-Ärzten und Wissenschaftlern an Krankenhäusern und Universitäten aus. Alle bisher durchgeführten wissenschaftlichen Studien belegen die positiven Wirkungen von Reconnective Healing®, einige davon sind in dem frei käuflichen Buch „Science confirms Reconnective Healing“ von Dr. Korotkov (ISBN-13: 978-1467948203) veröffentlicht.
Die wichtigsten Erkenntnisse habe ich unten zusammengefasst, eine detaillierte Auflistung der Forschungen würden den Rahmen der Webseite sprengen, aber informiere dich gerne selbst: http://www.thereconnection.com/science-and-research/.

„Reconnective Healing ist ein Phänomen in der Welt der Heilung“
(Lynne McTaggart, Autorin von „Das Nullpunktfeld“)

Zusammenfassend haben die wissenschaftlichen Studien eindeutig gezeigt, dass Reconnective Healing®

  • die Beweglichkeit des Körpers verbessern kann
  • das körperliche Energielevel erhöht
  • sportliche Höchstleistungen unterstützen kann
  • das Immunsystem signifikant stärkt
  • das Nervensystem beruhigt
  • unseren energetischen Körper auf einem höheren Level von Licht schwingen lässt
  • die körpereigene Abstrahlung von Bio-Photonen (Licht) verstärkt
  • die Struktur von geschädigter DNA verbessern kann, sowie die Zellkommunikation verbessert, was entscheidend ist für die Zellregeneration
  • die körperliche und emotionale Leistungsfähigkeit verbessert
  • die emotionale und mentale Verfassung harmonisiert