Ablauf einer Sitzung

Nach einem kurzen Vorgespräch erfolgt die Reconnective Healing®  Sitzung
absolut berührungslos auf der gepolsterten Massageliege in entspannter Wohlfühlposition.

Mit geschlossenen Augen gilt es für den Klienten nun einzig zu beobachten und wahrzunehmen, was es innerlich wahrzunehmen gibt, dies ist individuell und wird nicht interpretiert. Es ist nicht wichtig, dass der Klient an den Erfolg glaubt oder eine bestimmte Weltanschauung hegt. Das Beste ist, in offener Erwartungshaltung einfach die kleine Auszeit zu genießen und darauf zu vertrauen, dass die für einen selbst bestimmte Heilung erfahren wird.

Als Praktizierende nehme ich während der Sitzung selbst die Reconnective Healing®-Frequenzen wahr, sende sie aber nicht, sondern stelle sie dem Klienten wie ein Katalysator zur Verfügung. Dies kann man sich ähnlich einer Stimmgabel vorstellen, mit der man in Resonanz geht. Ich wirke damit als Türöffner oder Starthilfe und ermögliche es dem Klienten, sich an die Verbindung, die höhere Energieform, sein höheres Selbst zu erinnern. Dies hat einen starken Impuls der Selbstheilung zur Folge. Ich selbst bin absichtslos, die Wirkung einer Sitzung wird nicht vom mir festgelegt, sondern vielmehr durch die höhere Intelligenz. Nach der Sitzung können in einem Nachgespräch die Erfahrungen während der Sitzung ausgetauscht sowie Fragen geklärt werden. 

 

Dauer und Kosten
Üblicherweise dauert eine Sitzung inklusive kurzem Vor- und Nachgespräch etwa 60 Minuten.
In den meisten Fällen reichen maximal 3 Sitzungen aus, um einen Prozess in Gang zu setzen, die Frequenzen wirken lange nach. Was Zeit braucht ist, die Entscheidung des Einzelnen, seine Heilung anzunehmen.

Als Ausgleich für eine Sitzung berechne ich 90,-. Um die Sitzung gedankenfrei genießen und nachwirken zu lassen, erfolgt die Zahlung bar, per Überweisung oder paypal im Vorfeld.

 

Hinweis:
Als Praktizierende fordere ich meine Klienten niemals auf, ihre schulmedizinischen Therapien und Medikationen zu ändern oder einzustellen. Dr. Eric Pearl und The Reconnection® wie auch die damit Praktizierende Monika Stelling geben weder medizinische Weisungen noch Versprechungen oder Garantien ab. Sie stellen weder Diagnosen noch behandeln sie spezifische Gesundheitsfragen oder Probleme. Der Klient ist allein dafür verantwortlich, sich um seine eigene medizinische Behandlung zu kümmern.

Weitere Informationen auf www.thereconnection.com